Kundenanalytik – Cross-Targeting, Laufwegsanalyse, Audience Measurement

Kundenanalytik

Von Kundenzählung über Typen-Erkennung (Altersgruppen, Geschlecht, Mimik) über Kundenflussanalysen und Promotion-Erfolgsanalysen bis zum Queue- Management – wir bieten Ihnen eine Vielzahl an auf Sie zugeschnittenen Anwendungen.

Unsere CAbIS-Analyse Tools sind elementare Werkzeuge für alle Unternehmen, die ihre Kunden besser verstehen, besseren Kundenservice bieten, und einen höheren Pro-Kopf-Ertrag in Bezug auf den «Footfall» realisieren möchten.
Die CAbIS-Tools bestehen aus verschiedenen Modulen, die beliebig zusammen-gestellt werden können:

  • Kundenzählung (stationär)
  • Kundenflussanalyse (dynamisch)
  • Heat Maps
  • VKF-Effizienzanalyse/Servicelevel-Analyse

Alle CAbIS-Tools sind LAN-fähig und skalierbar. Ein umfassendes Berichtswesen ist Bestandteil aller Tools.

Modul 1: Kundenfrequenzzählung.

Wir setzen auf verschiedene Technologien zur Kundenfrequenzzählung, von LED-Lichtschranken bis zur Videosensorik. Die jeweils am besten geeignete Technologie hängt von den jeweiligen Anforderungen ab:

  • Genauigkeit der Zählung (Überkopf-Systeme schlagen Lichtschranken)
  • Bidirektionale oder multidirektionale Zählung
  • Lichteinflüsse
  • Skalierbarkeit

Wir zählen und messen, korrelieren und stellen Ihnen die Daten in jeglicher Form roh oder aufbereitet zur Verfügung, sofern Sie das Hosting und Management nicht selbst durchführen wollen.

Modul 2: Kundenflussanalyse & VKF-Effizienzmessung.

Welche Bereiche steuern Ihre Kunden an, welche lassen sie «links» liegen? Wie können Sie diese Bewegungs-muster für Ihr Unternehmen besser nutzen? Wie effektiv sind VKF-Displays und welche Produkte werden wie lange in die Hand genommen? Mit unseren CAbIS-Flow-Tools haben wir Antworten auf all diese Fragen.

Je nach Anforderung kommen verschiedene Technologien zum Einsatz. Am häufigsten werden 3D Videosensoren eingesetzt, zumal IR-Sensoren i.d.R. keine ausreichend exakte Analyse ermöglichen. Für Bewegungsmuster und Zählungen bzw. Stammkundenanalysen verwenden wir neben KINECT und Videodetektion überwiegend auf anonymisierte WLAN/Bluetooth-Signalauswertungstechnologie, bisweilen auch MAC-Adress-Tracking. Alle Analysetools arbeiten auf anonymisierter Basis und werden in strikter Konformität mit den jeweiligen Datenschutzgesetzen eingesetzt.

CAbIS WLAN Kundenfluss-Analytik

Die CAbIS Kundenfluss-Analytik auf WLAN-Basis ist ein Kernelement unserer Tracking-Lösungen. Mithilfe von speziellen Bluetooth/WLAN-Empfängern, die an der Decke oder den Wänden des Ladenlokals angebracht werden, empfangen wir die BLE/Wifi-Signale, welche von den Mobilgeräte Ihrer Kunden konstant emittiert werden, selbst wenn die Geräte nicht in einem Netz eingeloggt sind. Die exakte Position und die Kundenwege ermitteln wir über das sog. Cross-Referencing. In unserer Datenbank werden diese Signale dann in Laufwege-Statistiken und Hotspot- umgewandelt, die nahezu in Echtzeit abgerufen werden können.

CAbIS Video Kundenfluss-Analytik

Wird eine exaktere Analyse der Kundenbewegungsdaten benötigt, als diese via WLAN Signalerkennung möglich ist, bietet sich unsere 3D Videosensorik-Analyse an. Je nach Deckenhöhe befinden sich 3D-Videosensoren in einem Abstand von ca. 3-8m über die gesamte Verkaufsfläche verteilt. Diese werden über PoE mit den dezentralen Verteilern verbunden und erhalten darüber auch ihre Stromversorgung. Von dort fließen alle Daten zum Store-Server, welcher die Store-Analyse durchführt und die Daten auf die Cloud überträgt. Die Daten-genauigkeit liegt hier bei über 95%, die räumliche Erfassung ist auf 30cm genau ermittelbar.

Regaleffizienzanalysen

Mithilfe der KINECT Sensorik erfassen wir präzise jede Handbewegung am Regal, unabhängig von der Greifhöhe. Die Daten werden fließen in unsere Analytik-Software ein und erlauben z.B. die Erfolgskontrollen von Promotions oder von Regaloptimierungs-aktionen. Wiederum verknüpft mit den Abverkaufsinformationen erstellen wir so Scorecards für Produkte und Kampagnen, geben wertvolle Informationen für Sortimentserweiterungen oder alternativ für Auslistungen um Umsortierungen.

Kundenprofil Analysen

Basierend auf Mini-Webcam-Detektionstechnologien ermitteln wir demographische Kundenprofile wie Geschlecht und Altersgruppen, aber auch Stimmungs-profile (positiv/negativ, gut gelaunt, etc.). Natürlich erfasst diese Lösung auch die Verweildauer am jeweiligen Display bzw. Regalplatz.

Die Erkenntnisse fließen wie alle anderen Tracking-Daten in eine generische Datenbank, welche über korrelative Aspekte weitere erfolgskritische Kunden-verhaltensauswertungen ermöglicht.

Modul 3: Wartenschlangen-Management (Queue Management).

Egal ob an der Kasse oder am Service-Punkt, die Sensibilität wartender Kunden kennt rasch ihre Grenzen, und der negative Effekt auf die Kundenzufriedenheit und das Unternehmensimage kann sehr nachhaltig sein. Andererseits geht es hier auch um kosteneffiziente Personaleinsatzplanung. Maximale Kundenzufriedenheit bei minimaler Verteilzeit ist eine Zauberformel, die mit unseren CAbIS-Tools gelöst werden kann.

Unsere Queue-Management-Systeme arbeiten auf Basis von Videosensorik, die mit anderen physischen Sensoren und WWS-Daten korreliert wird, um aus einer statischen Momentaufnahme (Anzahl wartender Kunden) eine dynamische Bewertung zu machen, und so dem operativen Management anzeigt, ob mehr oder weniger Personal benötigt wird, oder ob sich die Situation z.B. auf- grund einer höheren Anzahl gehender Kunden gegenüber kommender Klienten von allein regulieren wird.

Modul 4: Berichtswesen.

«You only can manage what you measure». Dieses altbewährte Prinzip gilt natürlich besonders für die Kundenfluss-Analyse. Unsere CAbIS-Tools sind darauf ausgerichtet.

Ob Sie nur die Kunden zählen, die Ihre Filiale betreten, oder diese Daten mit anderen Informationen verknüpfen, unsere Statistiktools liefern Ihnen eindrucksvolle Statistiken – jederzeit auf Abruf oder vollautomatisch. Von der «Opportunity to see» (OTS) über Augenkontakte bis hin zu jeder Form von Interaktionen. Aber auch wenn diese nicht stattfinden oder abgebrochen werden, werden von unseren CAbIS-Tools die entsprechenden Daten erstellt. Im übrigen erfassen wir natürlich auf Wunsch auch sämtliche Klicks auf Touch-Screens, Tablets und mobilen Apps, oder messen Interaktionen mit Hilfe von Infrarot- und Gyrosensoren oder Kontaktmatten. Und aus den so gesammelten Daten bauen wir sinnvolle Korrelationen und Dashboards, die Ihnen auf einen Blick helfen, Ihr Unternehmen noch besser auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden auszurichten und damit Umsatz und Deckungsbeitrag zu steigern.

Ist der stationäre Handel dem Online-Handel gegenüber wirklich so sehr im Nachteil, weil er das Kundenverhalten nicht gut messen kann? Wir meinen, das muss nicht sein – natürlich unter strikter Einhaltung aller relevanten Daten- und Verbraucherschutzgesetze! Je nach Anforderungsprofil greifen wir auf unterschiedliche Sensoren zurück und korrelieren diese Daten zu einem Gesamtbild, das Ihnen unter anderem die folgenden Informationen liefert:

  • Kundenzahl und Heat Maps zu beliebigen Zeiten für einzelne Filialen oder für die Gesamtzahl aller Stores
  • Verweildauer, Anzahl Stammkunden und deren Verweildauer
  • Interaktionen z.B. via Beacons, Apps, Sensoren und Touch-Screens
  • Demographische Daten (im Rahmen der Gesetzgebung)

Wir können diese Daten nicht nur aufbereiten und via SQL-Datenbanken an Ihre IoT-Plattform weiterleiten, sondern auch mit anderen BI-Datenquellen korrelieren lassen, z.B. Wetterdaten, Kassendaten, usw.

Und wenn Ihnen das noch immer nicht reichen sollte, setzen wir unsere Lösungen bereits ganz am Anfang der Customer Journey auf. Durch intelligente Cross-Device-Targeting Technologie geben wir Ihnen die Informationen, mit welchen Themen sich Ihre Kunden vor dem Besuch in Ihrer Filiale online befasst haben. Natürlich anonym, aber durchaus mit Interaktionslogik, so dass der Kunde digital auf seine Interessen zugeschnittene Angebote vorgestellt bekommt. Und das alles in einer Erlebnisumgebung, die der Onlinehandel niemals bieten können wird…